Am Montag, den 25.03.2013 hat unsere erste Infoveranstaltung statt gefunden.

 

Über 200 Leute kamen in die Reinhardswaldhalle, um sich über die geplanten Windkraftanlagen zu informieren.

 

"Neben den Bürgern, die gleichermaßen sachlich wie sachkundig ihre Bedenken gegen die Installation der Windkraftanlagen vortrugen, sorgten auch Fachleute auf dem Podium, die Windkraft im Wald kritisch gegenübertreten, für eine breite Ablehnungsfront. Diese, das zeigte sich am Montagabend, scheint sich im Reinhardswald zu manifestieren." (HNA online, 26.03.2013)

 

Als Referenten bzw. auf dem Podium anwesend waren:

Dr. Nikolai Ziegler (http://www.vernunftkraft.de/)

J. Lips (Heimat- und Kulturverein)

Dr. J. Tamm (Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON))

B. Klug (SDW)

 

H.-J. Rapp (HGON, NABU/ Reinhardswald-Kenner)

Bürgermeister K. G. Bachmann (Gemeinde Trendelburg)

Bürgermeister R. Henne (Gemeinde Oberweser)

D. Sutor (Bürgermeister Gemeinde Grebenstein; Energiegenossenschaft)

R. Schließmann (Bündnis 90/Die GRÜNEN)

T. Gremmels (SPD)

 

Des Weiteren hatten wir Vertreter von den "Freien Wählern" und Hessenforst im Publikum.

 

Wir Danken auf diesem Wege noch einmal allen Anwesenden für die interessanten Beiträge!

Windpark statt Naturpark?
Hier der Vortrag von Dr. Nikolai Ziegler, der am 25.03. präsentiert wurde.
Vernunftkraft-in-Gottsbüren1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Größenvergleich zwischen einer WEA-126 und der Kirche in Gottsbüren (Vielen Dank nach Carlsdorf)
Größenvergleich zwischen einer WEA-126 und der Kirche in Gottsbüren (Vielen Dank nach Carlsdorf)